Erwachsenenschwimmkurs für Anfänger 2017

Schwimmbegeisterte und die es noch werden möchten, aufgepasst!Logo

Auch dieses Jahr bietet die Wasserwacht Ortsgruppe Freising wieder Schwimmkurse für Erwachsene an.

Ausgebildete und erfahrene Schwimmlehrer bieten einen Anfängerschwimmkurs an.
Hier können alle Erwachsenen mitmachen, die mit dem Element Wasser noch nicht vertraut sind und noch nicht schwimmen können, dies aber gerne erlernen möchten.

Der Schwimmkurs beginnt am 12.10.2017 im Hallenbad Freising und findet immer donnerstags von
20.00 Uhr bis 20.45 Uhr statt.

In dieser Zeit finden nur die Schwimmkurse der Wasserwacht Ortsgruppe Freising statt.
In insgesamt zehn Unterrichtsstunden á 45 Minuten werden Sie mit dem Element Wasser vertraut gemacht, Erlernen das Schwimmen und Verbessern Ihren eigenen Schwimmstil.

Um vorherige Anmeldung unter schwimmkurs@wasserwacht-freising.de wird gebeten. Bitte kommen Sie am ersten Tag bereits um 19.30 Uhr in das Hallenbad Freising.
Die Kursgebühr beträgt inklusive Eintritt in das Hallenbad Freising 100 €.
Während der Schulferien (d.h. KW44) findet kein Schwimmunterricht statt.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Ihr Schwimmausbilderteam der Wasserwacht Freising

Pilotlehrgang Rettungsschwimmer

Heute fand bei uns in Freising der Pilotlehrgang Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst der Kreiswasserwacht Freising statt.
Dieser Lehrgang umfasst unter anderem den praktischen Umgang mit Rettungsmittel der Wasserrettung,
erweiterte Maßnahmen bei der Reanimation, sowie auch den Umgang mit belastenden Einsätzen!
Der Lehrgang ist nach der neuen Ausbildungs- und Prüfungsvorschrift Voraussetzung für die Zulassung zur Ausbildung zum Wasserretter.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer fürs Bestehen!

Wasserretterübung im Hochwasser

Gestern haben unsere Wasserretter die letzten Ausläufer des Hochwassers für eine gepflegte Übung genutzt.
Inhalte waren:
-Schwimmen in starker Strömung
-Schwimmen in Weeranlagen
-Kontaktrettung im strömenden Gewässer
-und zum Abschluss purer Spaß beim Springen
Die Übung war sehr lehrreich und hat viel Spaß gemacht. Danke an alle Teilnehmer.

Hochwasserübung auf der Isar

Diesen Freitag den 28.07.2017 führten unsere Motorbootführer eine Ausbildung- und Übungsfahrt auf der Hochwasser führenden Isar durch. 
Übungen dieser Art können wir immer nur dann durchführen, wenn die Isar genügend Wasser führt, sprich Hochwasser ist.
Bei dieser Übung trainierten wir den sicheren Umgang mit den Motorbooten im Hochwasser.
Vielen Dank an alle Beteiligten, es hat sehr viel Spaß gemacht!

Voller Erfolg bei unserer Nachtübung!

In der Nacht von gestern auf heute (23.6/24.6.), führten wir gemeinsam mit den Kollegen der Wasserwachten Eching und Neufahrn eine Nachtübung für unsere Wasserretter in strömendem Gewässer durch.
Örtlichkeit war der Isarabschnitt zwischen der B301 Brücke und der Marzlinger Isarbrücke.
Die Übung startete in völliger Dunkelheit mit einer Orientierungsübung beim schwimmen, anschließend wurde das Retten mit Wurfsack und Hilfe von Knicklichtern als Orientierungshilfe geübt.
Zum krönenden Abschluss gab es dann noch eine Absuche, wobei die Teilnehmer eine Person (simuliert durch eine Übungspuppe) finden sollten.
Die Übung war durch und durch ein Erfolg!

Wieder Allzeitbereit für den Sommer!

Heute fand bei uns der obligate Frühjahrsputz an unserer Wachstation am Badesee Stoibermühle statt.
Dabei wurde die Station wieder fit für die Sommersaison gemacht.
Unter anderen fanden auch ein paar Umbauten an unserer Station statt.
Gleichzeitig tauchten unsere Rettungstaucher den Uferbereich nach scharfen und andere gefährliche Gegenstände ab!
Vielen Dank an alle die geholfen haben.
Auf eine Sonnige und Einsatzarme Badesaison 2017!
Ein dreifaches Patsch Nass!

Wasserwacht Freising schreibt Geschichte an der Donau

Zum 47. Mal startete am 30. Januar 2016 wieder in Neuburg an der Donau das gemeinsame Winterschwimmen der Wasserwachten.
Organisiert wie jedes Jahr von der Ortsgruppe Neuburg an der Donau.
Seit 1956 ist auch die Ortsgruppe der Wasserwacht Freising mit dabei, dieses Jahr zum 30. Mal. Zu diesem besonderen Anlass wurde die Ortsgruppe Freising in Neuburg ausgezeichnet und die 9 Freisinger Schwimmer durften einen Pokal in Empfang nehmen.

Freising hat einen neuen bayerischen Meister

Stark in der Theorie , stark in der Praxis. Die Junioren (Alter zwischen 16 – 18 Jahre) der Wasserwacht Freising sicherten sich den 1. Platz auf der diesjährigen Landesmeisterschaft im Rettungsschwimmen und sind somit Bayerischer Meister in ihrer Altersklasse. Insgesamt traten 7 Juniorenmannschaften an. Die Freisinger Juniorenwasserwachtler gewannen mit 9172 von 10000 möglichen Punkten und hatten noch zudem einen Vorsprung von 260 Punkten auf die Zweitplatzierten.

Die Aufgaben, die dieses Jahr zu bewältigen waren, waren sehr vielfältig, sodass der Spaß natürlich nicht zu kurz kam. Unter anderem mussten in praktischen Fallbeispielen Patienten mit Frakturen, Stromunfällen und Reanimation versorgt werden. Beim Wurfsackwerfen (ein Rettungsmittel das auch im fließenden Gewässer eingesetzt wird) wurden dann, wie auch in den theoretischen Fragebogen, die für die Wasserwacht wichtigen Kenntnisse gefordert.

Im schwimmerischen Teil waren die Freisinger immer unter den beiden Besten in jeder Disziplin, sodass sie ihren Vorsprung weiter ausbauen konnten. Es gab unter anderem eine Rettungsleinenstaffel (ein Rettungsgerät auf kurzer Distanz, je nach Leinenlänge), bei der je ein Schwimmer einen Retter mit Verletzten an Land ziehen musste.

Der ganze Wettkampf verlangte der Mannschaft und ihrem Trainer viel ab, doch gab es für die Mühe am Ende einen großen goldenen Pokal und das wichtigste: Den Bayerischen Meistertitel.

1. und 3. Platz beim Kreisjugendwettbewerb

„Ich bin ja so aufgeregt, ich zittere schon überall!“ Dieser Satz stammt nicht von einem Schwimmer oder einer Schwimmerin der Wettbewerbsmanschaft der Wasserwacht Freising, nein dieser Satz stammt vom Trainer der seinen Schützlingen nochmals kurz vor dem Start Mut und Zuversicht zuspricht. Am Sonntag den 08. März fand wieder der alljährliche Jugendwettbewerb der Freisinger Kreiswasserwacht statt. Der theoretische Teil wurde in der Karl-Meichelbeck Realschule und das Schwimmen im Freisinger Hallenbad ausgetragen. Die Ortsgruppe Freising trat dieses Jahr mit den Kinder und Jugendlichen der Stufe II (11-13 Jahre) und der Stufe III (14-16 Jahre) an. Welche mit jeweils 6 Schwimmerinnen und Schwimmern besetzt war. Am Vormittag fand die Theorie statt, in welchem die Kinder ihr Können in Erster Hilfe, Knotenkunde und Wasserwachtswissen beweisen durften. Um 16:00 Uhr ging es dann ab ins Schwimmbad wo unter vielen anfeuernden Zuschauern das schwimmerische Können abverlangt wurde.

Dank der intensiven Vorbereitung in der Theorie und dem oftmals kräfteraubendem Schwimmtraining zuvor konnte die Stufe III mit knapp 500 Punkten Vorsprung den 1. Platz verteidigen und die Stufe II, welche das erste Mal mit von der Partie war, mit Bravour den 3. Platz erzielen.

Vielen Dank an alle die bei der Vorbereitung und Organisation mitgewirkt haben! Der größte Dank und die Glückwünsche gelten den Schwimmerinnen und Schwimmer.

Hüttengaudi im Längental

IMG_4931

Am 13. Februar war es wieder soweit, wir brachen auf zur alljährlichen Hüttengaudi auf die Freisinger Hütte im Längental.
Nach einem anstrengendem und kräfteraubendem Aufstieg konnten wir zu 10. ein schönes Wochenende auf der Hütte mit viel Spaß und Gaudi verbringen.
Auch das perfekte Wetter, die schöne Aussicht auf die Berge und das Rodeln beim Abstieg trugen zu einem perfekten Ausflug bei.
Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und hoffen, dass wir dann auch wieder 3 schöne Tage mit viel Schnee und schönem Wetter verbringen können.